Criticism Theory

Download Aufklärung und Weimarer Klassik im Dialog by Andre Rudolph PDF

By Andre Rudolph

Die dreizehn Beiträge dieses Tagungsbandes widmen sich dem Generalthema der Kontinuitäten und Diskontinuitäten im literarischen Feld zwischen Aufklärung und Weimarer Klassik. Im literaturwissenschaftlichen Zugriff auf Texte u.a. von Lessing, Wieland, Herder, Schiller, Goethe und Moritz wird problematisiert, wie Denkmuster der Aufklärung im Medium der Literatur sowie des theoretischen Diskurses (Ästhetik) entfaltet und im historischen Konstellationsrahmen der Weimarer Klassik affirmativ aufgenommen, polemisch revidiert und konstruktiv weitergeführt werden.

Show description

Read or Download Aufklärung und Weimarer Klassik im Dialog PDF

Best criticism & theory books

The Waltz He Was Born for: An Introduction to the Writing of Walt McDonald

Texas Poet Laureate Walt McDonald has released greater than eighteen volumes of award-winning poetry. A poet of the panorama, of warfare and flying, of individuals simply operating tough, McDonald is grasp of the very important photo and sound. And he's a poet whose paintings invitations writers reminiscent of those collected the following to discover and outline the weather that satisfaction and fascinate.

Stefan Heym: The Perpetual Dissident

Stefan Heym was once Hitler's youngest literary exile. This booklet, the 1st full-length examine of Heym to seem in English, outlines his interesting profession, which culminated in his turning into the main dissident of the German Democratic Republic. It focuses totally on his journalism and his novels, a few of which were translated into over twenty languages, but additionally discusses his earliest, nearly unknown, poetry and drama.

Joseph Conrad: The Major Phase (British and Irish Authors)

Even supposing the significance of Conrad's paintings has lengthy been well-known, Jacques Berthoud makes an attempt an entire demonstration of the readability, consistency, and intensity of notion obvious within the novels written through the first decade of this century. rather than the normal models of Conrad - from sceptical moralizer to 'metaphysician of darkness' - he bargains a sad novelist, engaged in a sustained exploration of the contradictions inherent in man's family members along with his fellows; and from the viewpoint hence completed, he's in a position to exhibit why Conrad occupies a number one position one of the creators of contemporary literature.

The Oxford English Literary History: Volume 10: The Modern Movement (1910-1940)

The Oxford English Literary background is the recent century's definitive account of a wealthy and numerous literary background that stretches again for a millennium and extra. each one of those groundbreaking volumes deals a number one scholar's thought of review of the authors, works, cultural traditions, occasions, and the information that formed the literary voices in their age.

Extra info for Aufklärung und Weimarer Klassik im Dialog

Example text

Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, folgen alle Hervorhebungen dem Original. Schiller, Friedrich: Ueber den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen. , S. 133–147. Galanter Roman und klassische Tragödie 19 beim Zuschauer „das unangenehme Gefühl einer Zweckwidrigkeit in der Natur“ (NA 20, 156) einstellen könne. Darum wird diese Art der Tragödie noch von jener übertroffen, wo die Ursache des Unglücks nicht allein nicht der Moralität widersprechend, sondern sogar durch Moralität allein möglich ist, und wo das wechselseitige Leiden bloß von der Vorstellung herrührt, dass man Leiden erweckte.

Olaf Simons hat wiederholt auf diese Strategie hingewiesen und sein Schema des Romanangebots im frühen 18. 47 Verbindet man diese Beobachtungen mit dem gattungsgeschichtlichen Aspekt, so wird man festzustellen müssen, dass Herbert Singer bei seiner Konzeption der Gattung ‚galanter Roman‛ Hunolds Täuschungsmanöver gewissermaßen ‚auf den Leim gegangen ist‘. Er hat die Legitimationsstrategie für bare Münze genommen, und die auf der Textoberfläche anzitierte höfischhistorische Tradition als konstitutiv betrachtet, während er der Funktion als Schlüsselroman keine größere Beachtung geschenkt hat.

In diesem Falle müßte sie sich streng an historische Richtigkeit halten, weil sie einzig nur durch treue Darstellung des wirklich Geschehenen ihre Absicht erreichte. i. sie stellt eine Handlung dar, um zu rühren und durch Rührung zu ergötzen“. 71 Wer also in Schillers Prinzessin von Zelle nach historischen Details der Königsmarck-Affäre sucht, wird vergeblich suchen, denn selbst da, wo solche Details auftauchen mögen, sind sie nicht der Historie verpflichtet, sondern ordnen sich dem „poetischen Zweck“ der Tragödie unter.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 33 votes