Education Training

Download Anamnese und klinische Untersuchung by Dozent Dr. med. Armin Lange (auth.) PDF

By Dozent Dr. med. Armin Lange (auth.)

Wie entscheidet ein Arzt beim Erstkontakt mit einem Patienten, welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen ergriffen werden müssen? Natürlich auf der Grundlage einer eingehenden Anamnese und einer gründlichen Untersuchung des Patienten. Beides will gelernt sein, denn nur wer richtig fragt, genau hinschaut und korrekt untersucht, erhält Informationen die weiterhelfen. Mit viel didaktischem Geschick vermittelt der Autor dem Leser seinen reichen Erfahrungsschatz. Dabei beschreibt er nicht nur die Grundlagen der Erhebung von Anamnese und Befund, er behandelt auch sämtliche Teilgebiete der klinischen Medizin, von Pädiatrie bis zur Dermatologie. Eine Fülle farbiger Zeichnungen illustriert die wichtigsten Kniffe, prägnante Lernhilfen lenken die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche.

Show description

Read or Download Anamnese und klinische Untersuchung PDF

Best education & training books

Medical Teaching in Ambulatory Care, Second Edition (Springer Series on Medical Education)

Thoroughly up to date and commonly referenced, the recent variation of this sensible hands-on source demonstrates the powerful use of any ambulatory environment in clinical schooling. The authors examine the instruments wanted from a theoretical framework for instructing, as well as crucial instructing abilities, facing tough trainees, constructing a personal perform as a environment for instructing, and extra.

USMLE step 2 lecture notes: psychiatry and epidemiology & ethics

The professional Kaplan Lecture Notes for USMLE Step 2 CK disguise the great details you want to ace the USMLE Step 2 and fit into the residency of your selection. up to date. up to date every year by way of Kaplan’s all-star school. hugely illustrated. contains colour photos and tables. built-in. choked with bridges among specialties and simple technological know-how.

An Anatomical Wordbook

Anatomy is a technological know-how which, to lots of its scholars, is couched in phrases that are obscure, being drawn from different languages, cultures and eras. Many have came across a step forward in comprehension of the topic via a fuller figuring out of its terminology because the phrases used are purely basic descriptions of anatomical constructions yet in an unusual language.

Medical Education: a History in 100 Images

This attention-grabbing consultant to scientific schooling introduces the reader to the historic improvement of this crucial topic via a hundred robust photos from the celebrated Wellcome Library assortment that spotlight key figures within the box and concepts that experience taken position, not only within the contemporary earlier yet over the centuries.

Extra info for Anamnese und klinische Untersuchung

Sample text

Je langer es dauert, die Patientenforderung zu identifizieren, desto eher neigt der Arzt dazu, diese neutrale Position aufzugeben. Der schwierige Patient kommt auf diese Weise mit seiner Forderung voran - er treibt den Arzt in eine strafende Haitung, induziert bei ibm Uberkompensation oder Zorn, und in dieser Situation sieht sich der Patient dann als Opfer. Der Arzt dagegen fiihlt sich entwertet und manipuliert. Wenn triftige Grunde vorhanden sind, soUte sie der Arzt reiflich uberlegen und seinen Standpunkt revidieren, wenn die Proteste des Patienten zwingend sind.

3 Das Kra nkheitsangebot Vom menschlichen Standpunkt aus hat der Arzt genaugenommen nicht das Recht zu entscheiden, ob der Patient krank ist - das hat der Patient bereits dadurch zu erkennen gegeben, daB er zu ihm kommt. Die Selbstklassifizierung als Gesunder oder Kranker richtet sich stark nach dem Befinden, von dem wir wissen, daB es in erheblichem MaBe von vielfaltigen Umweltbedingungen abhangt, die es auf dem Weg uber die Psyche positiv oder negativ beeinflussen. Zu den Storungsbildern zwischen gesund und krank, die mit den Spannungen und Anforderungen des Lebens zusammenhangen, gehoren Erschopfungszustande, Nervositat, Schlaflosigkeit und die Sorge, "etwas zu haben".

Umgekehrt bewerten manche Menschen ein Krankheitszeichen als nichts Krankhaftes. Beispielsweise wird ein Raucher einen Husten, der Ausdruck eines Bronchialkarzinoms sein kann, als harmlosen Raucherhusten abtun. Nicht wenige Patienten haben popularwissenschaftliche Werke gelesen oder Krankheitsbezeichnungen friiherer Arzte iibernommen. Ebenso haufig berichten manche, was der einweisende oder yorbehandelnde Arzt fiir Feststellungen getroffen hat, z. B. EKG- oder Rontgenbe fun de. Obwohl diese Angaben wichtig sind, solI man fertige Krankheitsdiagnosen yom Patienten nicht ohne wei teres iibernehmen.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes